Kaufpreise München | Forstenried

Forstenried: Behaglichkeit im Süden von München

Im Münchner Süden liegt der Stadtteil Forstenried. Die innenstadtnahe Wohngegend mit Gartenstadtcharakter ist ein ehemaliges Dorf, ländlich geprägt und bietet ihren Einwohnern vielfältige Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung.

Allgemeines zu Forstenried

Die U-Bahnlinie 3 verbindet den Stadtteil mit zwei Stationen an das öffentliche Verkehrsnetz (15 Minuten bis Marienplatz). Mehrere Buslinien verkehren in und um den Stadtteil. Die Autobahn 95 München-Garmisch trennt die beiden Wohngebiete Forstenried und Neu-Forstenried voneinander. Das hohe Verkehrsaufkommen kann eine erhebliche Lärmbelästigung mit sich bringen.

Die ländlichen Strukturen Forstenrieds sind im alten Dorfkern an der Kreuzung Liesl-Karstadt-Straße und Forstenrieder Allee erhalten. Die im 15. Jahrhundert erbaute Kirche Heiligkreuz, das barocke Forsthaus und die Traditionsgaststätte „Alter Wirt“ zeugen von der dörflichen Vergangenheit. In den Wohngebieten finden sich vereinzelt alte Bauerngehöfte. Das Stadtteilbild prägen überwiegend Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser mit kleinen Gärten. In den 60er Jahren wurden auch mehrgeschossige Großwohnanlagen errichtet.

Freundliches und gut ausgestattetes Umfeld

Im ganzen Stadtteil herrscht ein ausgeprägtes Vereinsleben vom Schützenverein über die Feuerwehr bis zu verschiedenen Sportvereinen. Zum alljährlichen Maibaumaufstellen und Gemeindefesten aller Art kommen die Forstenrieder gerne zusammen. Zu jeder Jahreszeit ermöglichen die Naherholungsgebiete Waldfriedhof und der 2100 Hektar umfassende Forstenrieder Park den Bewohnern vielfältige Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, Erholung und Freizeitgestaltung. Im Sommer sitzen die Forstenrieder in den Biergärten der Traditionswirtshäuser „Alter Wirt“ und „Post“ oder sind mit dem Radl zum
Starnberger See oder der Isar unterwegs.

Infrastruktur

Rund um die U-Bahn Station Forstenrieder Allee finden sich Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf ebenso wie große Kaufhäuser, die Stadtteilbibliothek bietet ein gutes kulturelles Veranstaltungsprogramm. Die Infrastruktur ist im Bereich Bildung, mit zwei Grundschulen und einem Gymnasium gut ausgebaut und die Nähe zum Industrie- und Gewerbestandort Obersendling macht die Wohngegend für dort Beschäftigte attraktiv.

Zusammenfassung

Insgesamt ist Forstenried eine klassische, mittelschichtig orientierte Wohngegend mit vorstädtischem Charakter, beliebt bei jungen Familien und Senioren.


Kaufpreise für Wohnungen in Forstenried (€/qm)

3.825,00 – 5.850,00

Kaufpreise für Häuser in Forstenried (€/qm)

698.000,00 – 2.900.000,00


Informationen zu den Mietpreisen in Forstenried finden Sie hier

Die Kaufpreise in München im Überblick:

Kaufpreise München | Allach

Kaufpreise München | Altstadt

Kaufpreise München | Au

Kaufpreise München | Bogenhausen

Kaufpreise München | Feldmoching

Kaufpreise München | Forstenried

Kaufpreise München | Freiham

Kaufpreise München | Freimann

Kaufpreise München | Giesing

Kaufpreise München | Glockenbach

Kaufpreise München | Hadern

Kaufpreise München | Haidhausen

Kaufpreise München | Harlaching

Kaufpreise München | Hartmannshofen

Kaufpreise München | Lehel

Münchner Immobilien & Grundbesitz GmbH

– Ihr Immobilienmakler in München –



TOP