Kaufpreise München | Hadern

So lebt es sich in Hadern

Hadern, Münchens südwestlichster Stadtbezirk ragt vor allem durch den modernen Klinikkomplex Großhadern heraus. Des Weiteren finden sich in dem ehemaligen Bauerndorf vielfältige Wohnmöglichkeiten von gründerzeitlichen Einfamilienhäusern mit Gartenanlagen bis zu großen Wohnsiedlungen mit einem hohen Anteil an sozialem Wohnungsbau.

Hadern liegt westlich der Fürstenriederstraße zwischen der A95 (Garmisch-München) im Süden und der Senftenauerstraße im Norden. Die U-Bahnlinie 6 führt von der Innenstadt durch den Stadtbezirk bis zum Klinikum (15 Minuten bis Marienplatz). Innerhalb des Stadtbezirks verkehren verschiedene Buslinien. Hadern besteht aus den Wohnvierteln Kleinhadern, Neuhadern, Blumenau, Großhadern und Hadern.

Haderner Eindrücke

In weiten Teilen ist das Stadtteilbild von gründerzeitlichen Einfamilienhäusern geprägt. In den 50er Jahren wurden die Wohnsiedlungen Kleinhadern und Blumenau errichtet und bis in die 80er Jahre erweitert. Hier dominieren mehrgeschossige Wohnhäuser mit sozialem Wohnungsbau, in denen es sich zu verhältnismäßig günstigen Preisen wohnen lässt. Allerdings sind die beiden Siedlungen durch ein hohes Verkehrsaufkommen belastet, da die A96 (München-Lindau) mitten durch beide Viertel führt. In Neuhadern und Hadern dagegen stehen Einfamilien- und Reihenhäuser aus der Gründer- und Zwischenkriegszeit neben moderner Architektur. In der Siedlung Neuhadern befindet sich ebenfalls das in der Zwischenkriegszeit erbaute Seniorenstift Augustinum. Großhadern ist in erster Linie eine gut bürgerliche Wohngegend, durch die eine Villenkolonie führt.

Haderner Infrastruktur

In Großhadern befinden sich ein sogenannter „Dorfkern“ mit mehreren, fußläufigen kleinen Geschäften und einer lebendigen Restaurant- und Kneipenlandschaft. Rund um das Klinikum befinden sich universitäre Einrichtungen und Studentenwohnheime, die den Studentenanteil bei den Bewohnern steigern. Im ganzen Stadtbezirk herrscht ein ausgeprägtes Vereinsleben, das auch für kulturelle Veranstaltungen Sorge trägt. Die Grünflächen des angrenzenden Waldfriedhofs und des Forstenrieder Parks bieten den Bewohnern ausreichende Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Acht Volksschulen, eine sonderpädagogische Volksschule und ein Gymnasium befinden sich in Hadern. Komplettiert wird das schulische Angebot durch Einrichtungen der Universität München, vier Berufsschulen und öffentlichen Bibliotheken. Zahlreiche Kindertageseinrichtungen kümmern sich um die kleinsten Bewohner des Stadtteils.

Zusammenfassung

In Hadern wohnen viele Klinikangehörige, Studenten und ältere Menschen. In den letzten Jahren siedeln sich immer mehr junge Familien an. Die Infrastruktur ist gerade für Familien im Bereich Bildung, Einkaufen und Sport ist gut ausgebaut. Der Ausländeranteil liegt knapp unter dem Münchner Durchschnitt.


Kaufpreise für Wohnungen im Hadern(€/qm)

5.000,00 – 6.700,00

Kaufpreise für Häuser in Hadern(€)

850.000,00 – 1.395.000,00


Informationen zu den Mietpreise in Hadern finden Sie hier

Die Kaufpreise in München im Überblick:

Kaufpreise München | Allach

Kaufpreise München | Altstadt

Kaufpreise München | Au

Kaufpreise München | Bogenhausen

Kaufpreise München | Feldmoching

Kaufpreise München | Forstenried

Kaufpreise München | Freiham

Kaufpreise München | Freimann

Kaufpreise München | Giesing

Kaufpreise München | Glockenbach

Kaufpreise München | Hadern

Kaufpreise München | Haidhausen

Kaufpreise München | Harlaching

Kaufpreise München | Hartmannshofen

Kaufpreise München | Lehel

Münchner Immobilien & Grundbesitz GmbH

– Ihr Immobilienmakler in München –



TOP