Kaufpreise München | Haidhausen

Haidhausen: Vom Arbeiter- zum Szeneviertel

Zentrumsnah im Münchner Osten auf der Isarhochterrasse gelegen, erstreckt sich das ehemalige Arbeiterviertel Haidhausen bis zum Ostbahnhof. Im Norden liegt Bogenhausen, im Osten Berg am Laim, im Süden die Au und im Westen bildet die Isar die natürliche Grenze.

Anbindung, Eindrücke, Bebauung

An der S-Bahn-Stammstrecke gelegen, genießt der Stadtteil durch die Haltestellen Rosenheimer Platz und Ostbahnhof eine schnelle Verbindung an den Nah- und Fernverkehr, zwei U-Bahn-Linien führen zum Max-Weber-Platz, außerdem verkehren ausreichend Tram- und Buslinien. Früher kennzeichneten traditionelle Handwerksbetriebe Haidhausen, heute dominiert der Dienstleistungssektor. Vor allem rund um den Ostbahnhof liegen Gewerbegebiete mit großen Bürokomplexen. Mitte der 70er Jahre wurden viele Gebäude in Haidhausen grundsaniert, und so bietet der Stadtteil vom Wohnen in luxuriösen Altbauten bis hin zu günstigerem sozialem Wohnungsbau eine bunte Mischung.

Stadtteil mit hervorragender Infrastruktur

Westlich des Ostbahnhofs, rund um den Pariser Platz, liegt das um die Jahrhundertwende entstandene schmucke „Franzosenviertel“. Luxuriöse und sanierungsbedürftige Altbauten prägen das Stadtteilbild, zahlreiche Kneipen, Cafés, Restaurants, Geschäfte, Galerien und Clubs liegen Tür an Tür. Das kulturelle Zentrum Haidhausens erstreckt sich am Isarufer rund um den Gasteig; dort befinden sich neben der Münchner Philharmonie auch die Zentrale der Münchner Stadtbibliothek und die Münchner Volkshochschule. Alljährlich Ende Juni findet sich dort die nationale und internationale Prominenz zum traditionsreichen Münchner Filmfest ein. In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Müllersche Volksbad, eines der wenigen Jugendstil-Bäder aus der Zeit um 1900. Daneben, im ehemaligen Elektrizitätswerk Muffathalle ist die Freizeit- und Abendgestaltung zu Hause. Die Muffathalle bietet das ganze Jahr über Raum für Veranstaltungen und Konzerte, im Sommer öffnet der hauseigene Biergarten seine Pforten. Die Maximiliansanlagen am rechten Isarufer laden zur Sport- und Freizeitgestaltung ein. Die Zentren Haidhausens orientieren sich rund um seine Plätze, im Osten um den Orleans-, Pariser- und Weißenburgerplatz, im Westen um den Wiener-, Max-Weber-, oder Johannisplatz.

Zusammenfassung

In Haidhausen lebt die Mittelschicht und teilweise auch die gehobene Mittelschicht – viele Angestellte und Beamte, aber auch Studenten und Künstler. Über die Hälfte der Haidhausener lebt in Ein-Personen-Haushalten.


Kaufpreise für Wohnungen im Haidhausen(€/qm)

5.100,00 – 7.790,00

Kaufpreise für Häuser in Haidhausen(€)

1.200.000 – 1.895.000,00


Informationen zu den Mietpreise in Haidhausen finden Sie hier

Die Kaufpreise in München im Überblick:

Kaufpreise München | Allach

Kaufpreise München | Altstadt

Kaufpreise München | Au

Kaufpreise München | Bogenhausen

Kaufpreise München | Feldmoching

Kaufpreise München | Forstenried

Kaufpreise München | Freiham

Kaufpreise München | Freimann

Kaufpreise München | Giesing

Kaufpreise München | Glockenbach

Kaufpreise München | Hadern

Kaufpreise München | Haidhausen

Kaufpreise München | Harlaching

Kaufpreise München | Hartmannshofen

Kaufpreise München | Lehel

Münchner Immobilien & Grundbesitz GmbH

– Ihr Immobilienmakler in München –



TOP