München | Au

Nur noch ein Fünftel des heutigen Wohnungsbestandes in der Au stammt aus der Zeit vor 1919. Wohnraum und Gewerbe waren in der Au traditionell vermischt. Doch dieser Zustand verändert sich: zunehmend. Der grundlegende Strukturwandel von der ehemaligen Arbeitervorstadt zum begehrten Randgebiet der City nimmt stetig zu. Der Münchner Nockherberg stellt in der Au eine Institution dar. Alljährlich finden in den Schankräumen der Paulaner-Brauerei nach der Faschingszeit der Starkbieranstich statt.

Auf dem bisherigen Areal an Reger-, Welfen- und der Ohlmüllerstraße sollen künftig öffentlich geförderte und frei finanzierte Wohnungen entstehen. Insgesamt sollen ca. 1500 Wohnungen in unterschiedlichen Preisniveaus gebaut werden.

Die genaue Planung steht noch nicht fest, ebenso wenig wie die Kaufpreise und Mieten. Vermutlich werden sie höher ausfallen als in den benachbarten Welfenhöfen. Denn die liegen in Hörweite der Bahnstrecke. An der Welfenstraße hatte die Brauerei vor Jahren schon einmal einen Teil ihres Werksgeländes verkauft.

Abgesehen von den Neubauvorhaben ist die Au immer noch eines der ursprünglichsten Innenstadtviertel mit schönen und herrschaftlichen Altbauten. Hier sieht man vereinzelt noch kleine Herbergshäuschen, die unter Denkmalschutz stehen. Besonders idyllisch ist die Au entlang des Auer Mühlbachs, der sich an Häusern entlangschlängelt.

Die Au ist in erster Linie ein Wohnviertel. Durch die traumhafte Lage nahe der Isarauen gehört sie zu den beliebtesten Wohngebieten Münchens. Tradition und Brauchtum werden hier großgeschrieben. Das zeigt sich nicht zuletzt bei den beiden großen Veranstaltungen, die in der Au stattfinden: das Starkbierfest am Nockherberg und die Auer Dulten am Mariahilfplatz.

Die Au ist eigentlich nah am Zentrum Münchens und dennoch wohnt ihr ein gemütlicher, nicht ganz so hektischer Charakter inne, den man eigentlich mitten in einer Großstadt nicht erwarten würde. Das liegt beispielsweise an den verkehrsberuhigten Straßen wie dem Breiteranger oder der Quellenstraße, die viele Einheimische als eine der schönsten Straßen der bayerischen Landeshauptstadt sehen. Bezaubernd ist auch die Franz-Prüller-Straße. Mit den kleinen Herbergshäuschen kommt man sich dort fast wie auf einer Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert vor. Herbergsgebäude findet man übrigens öfter in der Au, was daran liegt, dass das Viertel in früheren Zeiten als Wohnquartier für Tagelöhner diente.



ARCHITEKTUR:

Stehen im Wohnviertel überwiegend Alt- oder Neubauten?
Altbau Neubau

Sind die Altbauten renoviert oder gibt es einen Sanierungsstau?

Saniert

Ist der Stadtteil von Ein- oder Mehrfamilienhäusern geprägt?

Einfamilienhaus

Welcher Baustil herrscht in dem Viertel vor?

Gründerzeit

Wie groß sind typischerweise Häuser?

80 qm – 120 qm

Wie groß sind typischerweise Wohnungen?

80 qm – 120 qm

Wie groß sind typischerweise Grundstücke?

350 qm – 600 qm



INFRASTRUKTUR:

Wie ist die Einkommensstruktur der Anwohner?
Einkommen

Wie hoch ist der Anteil von Migranten in dem Viertel?

Migration

Wie ist die Verkehrsanbindung durch öffentlichen Nahverkehr?
Verkehr

Wie ist die Lärmbelastung durch Verkehr?
Lärmbeeinträchtigung

Wie sind die Parkmöglichkeiten der Anwohner im Viertel?
Parkplätze
Wie groß ist das Angebot an Freizeiteinrichtungen?
Freizeit

Wie hoch ist der Anteil von Grünflächen und öffentlichen Parks?
Parks

Wie gut ist die lokale Infrastruktur (Kindergärten,Schulen,Krankenhäuser usw.)?
Schulen

Sind genügend Einkaufsmöglichkeiten vor Ort?
Auto

Wie hoch ist der Anteil von Gewerbe und Handel?
Gewerbe

Welche öffentlichen Verkehrsmittel binden das Wohnviertel an?

U-Bahn; S-Bahn; Straßenbahn; Bus

Welche Freizeiteinrichtungen sind konkret vorhanden?

Theater; Kino; Bücherei; Kneipen; Restaurants; Fitness-Center; Museum; Park; Sehnswürdigkeiten;

Welche Infrastruktur-Einrichtungen sind konkret vorhanden?

Apotheke, Bäcker, Bank, Ärzte, Friseur, Grundschule, Gymnasium, Kindergarten, Krankenhaus

Sind bestimmte Gruppen im Wohnviertel vorherrschend?

Unternehmen; Akademiker; Angestellte; Senioren

Für welche der drei Gruppen ist der Stadteil besonders geeignet?

Singles, Senioren


 
Die Mietpreise in München im Überblick:

Mietpreise München | Allach

Mietpreise München | Altstadt

Mietpreise München | Au

Mietpreise München | Bogenhausen

Mietpreise München | Feldmoching

Mietpreise München | Forstenried


Die Kaufpreise in München im Überblick:

Kaufpreise München | Allach

Kaufpreise München | Altstadt

Kaufpreise München | Au

Kaufpreise München | Bogenhausen

Kaufpreise München | Feldmoching

Kaufpreise München | Forstenried


Münchner Immobilien & Grundbesitz GmbH

– Ihr Immobilienmakler in München –

Quellen: Capital.de | muenchen.de



TOP