München | Forstenried

Forstenried mit seinem alten Dorfkern und der einstmals sehr dörflichen Struktur ist ein reines Wohngebiet. Mit großem Naherholungswert, denn in unmittelbarer Nähe liegt der Forstenrieder Park. Überregional bekannt ist Forstenried für seine Heiligkreuz-Kirche. In Forstenried sind heute überwiegend Wohngebiete vorzufinden. Vor allem in den 60-er Jahren entstanden hier große Wohnanlagen. Forstenried wurde, neben Fürstenried, zur “Trabantenstadt”.

Zwischen diesen modernen Wohnanlagen sind heute noch alte Bauernhöfe zu finden, die teilweise auch noch landwirtschaftlich genutzt werden. An der Kreuzung Liesl-Karstadt-Straße und Forstenrieder Allee sind rund um die Heiligkreuz-Kirche Reste des alten Dorfkerns zu sehen. Inmitten der ausgedehnten Neubebauung trifft man an der Forstenrieder Allee zwischen Stäblistraße und Herterichstraße auf bauliche Strukturen, die vor den Stadterweiterungen ab 1960 entstanden sind und diese ohne allzu große Umgestaltung überstanden haben. Zu diesem alten Kern des ehemaligen Dorfes Forstenried zählen das barocke Forsthaus, der Pfarrhof, die alte Schule und der Alte Wirt sowie einige (ehemals) bäuerliche Anwesen.

Neben einer Vielzahl von privaten und öffentlichen Veranstaltungsorten sowie Gaststätten tragen insbesondere die örtlichen Vereine zu einem großen Angebot an Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten bei. Abgerundet wird dieses Angebot durch das Schwimmbad in der Stäblistraße und die Naherholungsmöglichkeiten im Forstenrieder Park.

Forstenried ist ein erster Linie ein Wohnviertel. Es besitzt einen weitestgehend erhaltenen, historischen Dorfkern. Überregional bekannt ist Forstenried aufgrund der Heiligkreuz-Kirche, deren romanischem Kruzifix Wunderwirkung nachgesagt wurde. Mit dem Forstenrieder Park grenzt ein beliebtes Naherholungsgebiet an den Stadtteil an.

Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt, streng genommen ist der Forstenrieder Park nicht mehr Teil Forstenrieds. Dieser Umstand dürfte aber den meisten Stadtteilbewohnern beziehungsweise den Münchnern allgemein ziemlich egal sein, denn schließlich ist der Forstenrieder Park eines der beliebtesten Naherholungsgebiete der bayerischen Landeshauptstadt. Im Park sind über 43 Kilometer Rad- und Wanderwege angelegt, auch für Reiter gibt es speziell präparierte Wege. Für sportliche Betätigung ist der Park somit bestens geeignet: Im Sommer erfreut er sich bei Joggern oder Inlineskatern großer Beliebtheit, im Winter kann man hier zudem Langlaufen, wenn es die Schneelage zulässt.

Wenn man schon im Forstenrieder Park ist, sollte man auch dem Wildpark einen Besuch abstatten. Rund um den abgezäunten Bereich wurden Beobachtungsstellen eingerichtet, von welchen aus man unter anderem Füchse, Dachse, Dam- und Rotwild sehen kann. Vor allem für Kinder ist das ein spannendes Erlebnis. In den Wintermonaten gibt es hier oft Schaufütterungen. Zudem besteht die realistische Chance, dass man Wildschweine in ihrem natürlichen Lebensraum erblickt. In der Regel sind die Tiere nicht gefährlich, dennoch sollte man eine gewisse Vorsicht walten lassen, wenn man einem Wildschwein im Forstenrieder Park begegnet. Das Füttern der Tiere ist übrigens verboten.



ARCHITEKTUR:

Stehen im Wohnviertel überwiegend Alt- oder Neubauten?
Allach Bebauung

Sind die Altbauten renoviert oder gibt es einen Sanierungsstau?

Saniert

Ist der Stadtteil von Ein- oder Mehrfamilienhäusern geprägt?

Allach EFH

Welcher Baustil herrscht in dem Viertel vor?

Neubauten

Wie groß sind typischerweise Häuser?

80 qm – 160 qm

Wie groß sind typischerweise Wohnungen?

30 qm – 80 qm

Wie groß sind typischerweise Grundstücke?

500 qm – 1200 qm


INFRASTRUKTUR:

Wie ist die Einkommensstruktur der Anwohner?
Allach Einkommen

Wie hoch ist der Anteil von Migranten in dem Viertel?
Allach Migration

Wie ist die Verkehrsanbindung durch öffentlichen Nahverkehr?
Allach Verkehr

Wie ist die Lärmbelastung durch Verkehr?
Allach Lärm

Wie sind die Parkmöglichkeiten der Anwohner im Viertel?
Allach Parken
Wie groß ist das Angebot an Freizeiteinrichtungen?
Freizeit

Wie hoch ist der Anteil von Grünflächen und öffentlichen Parks?
Parks

Wie gut ist die lokale Infrastruktur (Kindergärten,Schulen,Krankenhäuser usw.)?
Schulen

Sind genügend Einkaufsmöglichkeiten vor Ort?
Auto

Wie hoch ist der Anteil von Gewerbe und Handel?
Gewerbe

Welche öffentlichen Verkehrsmittel binden das Wohnviertel an?

U-Bahn; Bus

Welche Freizeiteinrichtungen sind konkret vorhanden?

Kino; Bücherei; Kneipen; Restaurants; Fitness-Center; Park;

Welche Infrastruktur-Einrichtungen sind konkret vorhanden?

Apotheke, Bäcker, Bank, Ärzte, Friseur, Grundschule, Gymnasium, Kindergarten

Sind bestimmte Gruppen im Wohnviertel vorherrschend?

Angestellte, Familien

Für welche der drei Gruppen ist der Stadteil besonders geeignet?

Familien mit Kindern, junge Paare, Senioren


 
Die Mietpreise in München im Überblick:

Mietpreise München | Allach

Mietpreise München | Altstadt

Mietpreise München | Au

Mietpreise München | Bogenhausen

Mietpreise München | Feldmoching

Mietpreise München | Forstenried


Die Kaufpreise in München im Überblick:

Kaufpreise München | Allach

Kaufpreise München | Altstadt

Kaufpreise München | Au

Kaufpreise München | Bogenhausen

Kaufpreise München | Feldmoching

Kaufpreise München | Forstenried


Münchner Immobilien & Grundbesitz GmbH

– Ihr Immobilienmakler in München –

Quellen: Capital.de | muenchen.de



TOP