München | Langwied

Die schönen Gewässer Langwieder See und Lußsee bieten hier stets ein beliebtes Naherholungsgebiet. Ideal, um die Stadt für ein paar Stunden hinter sich zu lassen ist auch die Langwieder Heide. Die Langwieder Heide steht bereits seit 1995 durch den Stadtratsbeschluss unter Schutz. Sie eignet sich dazu hervorragend für wunderschöne Spaziergänge an der frischen Luft. Wenn man in Langwied durch die Natur wandert, hält man es eigentlich kaum für möglich, dass man sich immer noch innerhalb der Münchner Stadtgrenzen befindet. Besonders schön ist es an den beiden Seen in Langwied. An schönen Sommertagen gehört Langwieder See und Lußsee mit zu den beliebtesten Zielen von Tagesausflügen.

Der Wohnort besteht hauptsächlich aus Einfamilienhäusern und Bauernhöfen, sowie Ackerflächen. Glücklicherweise ist Langwied zudem durch eine Schutzwand gut abgeschottet vom Lärm der nahen Autobahn, was den Wohnort zu einem ruhigen Ort macht und sich bei älteren Menschen von großer Beliebtheit zeigt. Letztendlich kann man sagen, dass in Langwied noch das typische Landleben herrscht.

Das heißt aber nicht, dass es keine Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten gibt, sogar im Gegenteil es besteht eine vielfältige Auswahl an Restaurants und Supermärkten. Ein paar Beispiele für diese wunderbaren Gastronomen ist z.B. das Restaurant Langwieder See oHg mit einer tollen Aussicht auf den See. Perfekt um einen schönen Abend mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Für Fußballbegeisterte bietet der Wohnort ausreichende Möglichkeit an Fußballvereinen in der Umgebung wie beispielsweise den SV Aubing oder DJK Pasing. Zudem gibt es einen Soccer Park, in dem man ein paar Stunden einen Indoor-Court mieten kann und einfach mal mit seinen Freunden alles rauslassen kann.

Für Personen die keine Fahrzeuge besitzen bzw. nicht Auto fahren bietet sich an öffentlichen Verkehrsmitteln die S3 Richtung Maisach super an da sie direkt nach Langwied kommt und von der Innenstadt gerade mal 20 Minuten braucht.



TOP