München | Untergiesing

Mit der Auenlandschaft an der Isar hat das Stadtviertel eine wunderschöne Naturoase.

Der langjährige Status Untergiesings als Arbeiterviertel mit bezahlbaren Mieten hat sich im Laufe der Jahre mit Sicherheit geändert. Untergiesing eignet sich super für lange ausgedehnte Spaziergänge an der frischen Luft. Zudem kann man im Sommer super in der Isar baden und grillen. Zusätzlich bietet sich ein Besuch im Syrenbad, dem ältesten Freibad in München an.

Es gibt wenige Dinge, die man so sehr mit Giesing verbindet, wie den TSV 1860 München. Das liegt nicht nur am Standort des Grünwalder Stadions, sondern an der Geschichte Giesings und des TSV 1860 Münchens, die beide Seiten vereint. Der TSV 1860 München trägt seit knapp 2 Jahren seine Spiele nun wieder im Grundwälder Stadion aus.

Der Stadtteil Untergiesing ist noch im Wandel. Das frühere „Glasscherbenviertel“ zählt mittlerweile zu einem der beliebten Wohnquartier in München. Hintergrund sind die zentrale Lage und der guten Verkehrsanbindungen. Aufwändige Sanierungen und Neubauten locken anspruchsvollere Mieter in das Viertel. Auch für Kleinunternehmer ist Untergiesing interessant: In der Schyrenstraße haben sich viele Grafiker und Architektur-Büros angesiedelt. Das Viertel hat zudem vielfältige Ausgehmöglichkeiten wie zum Beispiel kultige Kneipen, Cafés und individuelle Restaurants.

Erwähnenswert ist auch, dass es in Untergiesing noch ein beschauliches Stadtteilleben gibt. Auf dem Hans-Mielich Platz findet ein wöchentlicher Bauernmarkt statt mit Händlern aus der Region. Discounter und Kaufhäuser sind in im ganzen Stadtteil vorhanden. Der Bildungssektor im Stadtteil ist mit dem benachbarten Harlaching zusammen gut vernetzt. Schulen jeder Art für Kinder und Jugendliche sind vorhanden.

Untergiesing ist durch die U-Bahn Linien U2 und U1, sowie Tram- und Buslinien an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen.



TOP